Direkt zum Inhalt


Termine

  • 01.12.2022 - 08:00 Uhr
    WartsApp- ein digitaler Adventskalender

    Kurze Impulse und Gedanken für den Tag- das erwartet Sie beim digitalen Adventskalender, der direkt aufs Handy kommt.
     

    Wer sich anmelden möchte, speichert die Nummer von Lisa Sauer - 0176 48 73 45 37 - in seinen Kontakten ab und schickt über Whatsapp an diese Nummer das Wort START.
     

    Weiterlesen
    +-
  • 01.12.2022 - 18:30 Uhr
    Schritt-für-Schritt-Gebet

    Schritt-für-Schritt-GebetAlle Frauen und Männer, denen an der Erneuerung der katholischen Kirche gelegen ist, sind eingeladen, an jedem 1.

    Weiterlesen
    +-
  • 03.12.2022 - 15:00 Uhr
    Zeit für uns im Advent

    Am Samstag, 3. Dezember,  beginnt mit einem Familiengottesdienst um 15 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche ein ganz besonderer Nachmittag: "Zeit für uns" heißt es in und vor der Kirche mit einem bunten Angebot für alle Generationen.

    Weiterlesen
    +-
  • 03.12.2022 - 16:00 Uhr
    Familien singen in der Konradkirche

    Der Arbeitskreis Familie am Kirchort Konrad lädt zum adventlichen Familiensingen ein. Am Samstag, 3. Dezember wird in der Kirche von 16 und 17 Uhr geträllert, gesummt und gesungen. Im Anschluss gibt es Getränke und Kekse. Das Angebot ist eine Kooperation mit dem Chor Klangvoll, der aktuell im Konradhaus probt.

    Weiterlesen
    +-
  • 04.12.2022 - 16:00 Uhr
    Adventliches Familienkonzert +-

Bibeltage zum Thema David

Viel Freude hatten einundzwanzig Grundschulkinder und acht Bertreuer:innen aus den Kirchorten Konrad, Margareta und der Auferstehungsgemeinde, bei den jährlichen statt findenden Bibeltagen. In diesem Jahr trafen sich alle im Konradhaus und der Konradkirche. "David wird König" war das Thema. Jeden Tag, um 10 Uhr begannen alle mit einer kleinen Andacht in der Kirche wo eine Bibelgeschichte von David erzählt wurde.

Am Montag ging es darum wie David als kleiner Hirtenjunge von Gott ausgesucht und vom Propheten Samuel zum kommenden König gesalbt wurde, denn Gott schaut nicht auf das Äußere sondern in das Herz eines Menschen. Dann natürlich die spannenden Geschichte vom Riesen Goliat, dem Philister, den David allein mit seiner Steinschleuder besiegte. Am Mittwoch schließlich die Geschichte von David und Jonathan.  Jonathan war der Sohn von König Saul, der sehr eifersüchtig auf David war. Jonathan aber freundete sich mit David an und half ihm nach langer Zeit, nun doch noch König zu werden.

Dann konnten die Kinder unter zahlreichen Angeboten wählen und diese zum Nachmittag auch wieder wechseln. So konnte jeder einen Bilderrahmen mit einem Gruppenfoto verziert, ein Freundschaftsbuch konnte geschrieben werden, eine Harfe gebaut, Kieselsteine bemalt, Holzfiguren gefertigt und bemalt und der Riese Goliat auf eine große Tafel gemalt und mit Bällen "besiegt" werden. Die Eltern sahen sich am Nachmittag die Ergebnisse des Tages an und sahen die Bibelstelle als Spiel der Kinder in der Kirche.

Immer gab es schöne Musik und Kinderlieder zu hören, sogar ein Rap wurde eingeübt. Natürlich gab es auch immer ein gutes Essen so dass sich die Kinder immer einen Nachschlag in der Küche abholten. Die Kinder hätten gern noch ein paar Tage angehängt und die Eltern waren überrascht über die Freude ihrer Kinder an den Bibeltagen. Im nächsten Jahr sind finden die Bibeltage an den ersten tagen in den Herbstferien in der Margareta Kirche satt.