Direkt zum Inhalt


Termine

Kinder- und Jugendpastoral

Sternsingeraktion 2021

Die Aktion der Sternsinger findet statt, wenn auch anders als sonst. Heller denn je - besonders in so einer schweren Zeit tut uns allen doch ein wenig Hoffnung gut. Ab dem 02./3. Januar werden in den Gottesdiensten die Kreiden und Segensaufkleber feierlich gesegnet und können bis zum 02. Februar 2021 in unseren Pfarrkirchen an Sternsinger-"Haltestellen" abgeholt werden. Hier finden Sie

Bibeltage zum Thema David

Viel Freude hatten einundzwanzig Grundschulkinder und acht Bertreuer:innen aus den Kirchorten Konrad, Margareta und der Auferstehungsgemeinde, bei den jährlichen statt findenden Bibeltagen.

Coronasichere Ostertour durch die Pfarrei

Interessante Stationen in der ganzen Pfarrei warten auf Radfahrer, Spaziergänger ab Ostersonntag. Die Führung zu selbst wählbaren Zeiten übernimmt eine Smartphone-App, die vorher installiert werden muss. 1. Osterparcours für Familien mit Start an der Margaretakirche mit Fragen für Grundschulkinder und ihre Familien. Ort Münster Osterparcours für Familien mit Start an der Margaretakirche mit Fragen

Offener Kinder- und Jugendtreff St. Mauritz – K.o.T.

Neues Programm Start 24.08.21 Liebe Kinder, liebe Eltern, vom 16.08. - 20.08. hat die K.o.T. leider geschossen. Doch ab dem 24.08. startet unser neues Programm. Hier findet ihr alle Infos zu unserem Programm nach den Sommerferien. Wir freuen uns auf euch! Euer K.o.T. Team Programmheft 24.08. - 08.10.21 Die K.o.T. Der offene Kinder- und Jugendtreff St. Mauritz liegt direkt neben der St. Mauritz

Aus- und Fortbildung

Die Präventionsordnung des Bistums Münster sieht vor, dass alle Menschen, die in kirchlichen Einrichtungen mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, in regelmäßigen Abständen Präventionsschulungen besuchen müssen. Die Schulungen sind wichtig, da viele Fälle von sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche auch deshalb geschehen konnten, weil die Menschen im Umfeld kein genaues Wissen über diese

Qualitätsmanagement

In den einzelnen Abschnitten dieses Schutzkonzeptes werden Abläufe beschrieben und Regelungen genannt, nach denen Gremien, Gruppen und in der Pfarrei tätige Einzelpersonen das Schutzkonzept in der Pfarrei umsetzen: Verhaltenskodex Feststellung der persönlichen Eignung Vorlage von erweiterten Führungszeugnissen Beschwerdewege Aus- und Fortbildung Maßnahmen zur Stärkung Minderjähriger. Das

Hilfsangebote und Beschwerdewege

Ein wirksamer Schutz vor grenzverletzendem Verhalten kann nur erfolgen, wenn in unseren Einrichtungen und im Miteinander eine offene Kultur existiert, in der Lob und Kritik gehört und ernst genommen wird. Daher ist es unser erklärtes Ziel: Schaffen von Vertraulichkeit und wenn gewünscht Anonymität Wir schaffen eine Atmosphäre, in der Kinder, Jugendliche, Sorgeberechtigte, Ehrenamtliche und

Persönliche Eignung

Die Kirchengemeinde trägt die Verantwortung dafür, dass nur Mitarbeiter*innen mit der Betreuung, Begleitung und Beaufsichtigung von Kindern und Jugendlichen betraut werden, die sowohl über die erforderliche fachliche als auch über eine persönliche Eignung verfügen. Bei der Auswahl, Einstellung und Begleitung von ehrenamtlich und hauptberuflich Tätigen ist diese Eignung zu überprüfen. Sie ist eine