Direkt zum Inhalt


Termine

Kfd, Gemeinschaft die stärkt! Mitgliederversammlung in Herz-Jesu

Kfd, Gemeinschaft die stärkt!

Am 06. Februar fand die Mitgliederversammlung der kfd Herz-Jesu – St. Elisabeth in einer sehr angenehmen Atmosphäre statt. Über 40 Frauen trafen sich.

Nach einem Impuls von Bernadette Alfert,  ausgehend von dem Bild „Die Rose und das Labyrinth“ von Sieger Köder, schloss sich ein Kaffeetrinken mit leckeren selbstgebackenen Kuchen an, bevor Ursula Wolf (Gesprächsleitung) mit dem offiziellen Teil, dem Jahresbericht der letzten beiden Jahre, begann. 

Sie berichtete u.a. von Ausflügen und den Besinnungstagen, 2018 mit Pfarrer Theben (Kreuze im Laufe der Geschichte)) und 2019 mit Pfarrer Gehrmann (Der Herbst des Lebens) und betonte die Dichte solcher Tage.

Brigitte Meiners erwähnte die Aktion Babykorb, die eine beträchtliche Summe erbracht hatte, die sie zur Freude der Empfängerinnen (SKF) persönlich übergeben hatte. Für diejenigen, die liturgische Dienste übernehmen, gab es erstmalig einen Dankeschön-Nachmittag organisiert von Hanny Gerdemann – eine Führung durch die Mauritzkirche durch Philipp Hülsmann mit einem abschließenden Abendessen im Mauritzeck.

Manchmal gehören auch Verabschiedungen zu solch einer Sitzung. So wurden folgende drei Teammitglieder mit Orchideen, einem Gutschein, einer Urkunde vom Bundesverband der kfd und warmen herzlichen Worten verabschiedet:  Agnes Woynecki, Brigitte Meiners – sie versprach auch weiterhin ihre Hilfe - und Maria Driesch, alles Frauen, die mehr als 30 Jahre sehr viel für die kfd geleistet haben. Ursula Wolf wird Maria Driesch, die aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein konnte, besuchen und ihr die Orchidee und die Urkunde persönlich überreichen.

Bei den anschließenden Wahlen in das Leitungsteam wurden die bisherigen Mitglieder Hanny Gerdemann und Ursula Wolf bestätigt und Mechthild van Schelve und Mariele Cordes  neu in das Leitungsteam gewählt.

Text: Mariele Cordes 

The website encountered an unexpected error. Please try again later.