Direkt zum Inhalt


Termine

  • 26.02.2024 - 16:00 Uhr
    Zeichnen

    Zeichnen mit und im Kaffe mit Elke Bodin. Anmeldung unter elke.bodin@malraum.de  Kostenbeitrag 15,-€

    Weiterlesen
    +-
  • 01.03.2024 - 15:30 Uhr
    Weltgebetstag für Frauen und Männer

    WeltgebetstagWeltgebetstag für Frauen und Männer „Durch das Band des Friedens" unter diesem Motto steht der ökumenische Weltgebetstag

    Weiterlesen
    +-
  • 01.03.2024 - 19:00 Uhr
    Kino in der Kirche

    Kino in der Kirche in Zusammenarbeit mit der Linse

    Stummfilm "Die kleinen Strolche"  mit Live-Orgelbegleitung durch Carsten-Stephan Graf von Bothmer

    Kostenbeitrag 22,-€ / 15,-€

    Weiterlesen
    +-
  • 03.03.2024 - 12:15 Uhr
    3. März: Suppe und Kuchen

    Gemeinsam essen und Gutes tun für Andere: Am 3. März gibt es in der Herz-Jesu-Kirche ein Mittagsangebot im Anschluss an den 11.15 Uhr-Gottesdienst. Suppe und Kuchen sind vorbereitet, eine Spende der Teilnehmenden wird für Misereor erbeten.

    Weiterlesen
    +-
  • 10.03.2024 - 14:00 Uhr
    Frühjahrsbasar im Klarastift

    FrühjahrsbasarAm Sonntag, dem 10.03.2024 findet von 14-17 Uhr der Frühjahrsbasar im Altenzentrum Klarastift, Andreas-Hofer-Str. 70, statt.

    Weiterlesen
    +-

Richtfest an den Neubauten

Pfarrer Gehrmann dankt den Handwerkern

Ein wichtiger Bauabschnitt ist geschafft: Am Dienstag (19. Dezember) wurde im strömenden Regen das Richtfest an den Neubauten neben der Herz-Jesu-Kirche gefeiert. Traditionell schlug dabei Pfarrer Rudolf Gehrmann als „Quasi-Bauherr“ den „letzten Nagel“ am Dachstuhl ein.

Angesichts des Wetters waren die verantwortlichen Handwerker und einige Vertreter und Vertreterinnen der Pfarrei allerdings außen nur bis zur zweiten Etage hinaufgeklettert, und auch die Dachlatte war ein wenig improvisiert. Für die wenigen Hammerschläge über die 20er-Vorgabe hinaus hatte der Pfarrer die obligatorischen Schnäpschen dabei. Mit dem Richtspruch des Zimmermanns endete dann die Open-Air-Zeremonie, die sich im künftigen Pfarrsaal für die zahlreichen Gäste und Schaulustigen mit der offiziellen Begrüßung und Danksagung zumindest unter der regendichten Betondecke kurz fortsetze.

Viele Gäste nahmen Anteil

Dank und Gruß des Pfarrers galten „als erstes und wichtigstes den ausführenden Firmen und allen Handwerkern, die an unseren Bauten aktiv beteiligt waren und sind und sein werden“. Darüber hinaus freute er sich über die Anwesenheit der Architekten und Planer, der Bauleitung, der ehrenamtlichen Mitglieder von Kirchenvorstand, Pfarreirat und Ortsgemeinderat, von Gruppen, Verbänden und von KiTa-Mitarbeiterinnen sowie von Nachbarn. Auch Vertreterinnen und Vertreter des Bistums, der Bischof-Hermann-Stiftung als künftiger Mieterin der beiden Wohnetagen sowie der Investor der Kindertagesstätte nahmen teil.. Einige der späteren kleine Nutzerinnen und Nutzer der fünfgruppigen Kita waren ebenfalls mit von der Partie.

Segen für die Gebäude

„Gott segne diese Gebäude, wo Menschen aller Generationen sich begegnen werden“, so Pfarrer Gehrmann, der dann reimend zum „Umzug“ in die Kirche einlud: „Mit Hammer, Schrauben, Muskeln und viel Geschick, entstanden diese Häuser, so schnell, so schick. Zum Richtfest lasst uns daher fröhlich sein, die Herz-Jesu-Kirche lädt dazu nun unter ihre Orgelbühne ein“. Die Fertigstellung des Rohbaus wurde dort dann mit einer – dankbar begrüßten – heißen Suppe gemeinschaftlich gefeiert.

Text: Heike Hänscheid

Fotos: Heike Hänscheid, Bernadette Alfert, Klaus Remke