Direkt zum Inhalt


Termine

  • 29.01.2023 - 12:30 Uhr
    Segensfeier für werdende Eltern

    Schwangerschaft und Geburt sind Zeiten im Leben, in denen das Wachsen und Werden im Bauch der Mutter im Mittelpunkt steht.

    Weiterlesen
    +-
  • 29.01.2023 - 15:00 Uhr
    Kalligraphie

    Die Ausstellung Kalligraphie des Künstlers Iyad Shraim ist jeweils Samstags und Sonntags von 15:00 bis 17:00 vom 29.01.23 bis zum 26.02.23 geöffnet.

    Weiterlesen
    +-
  • 29.01.2023 - 15:00 Uhr
    Ausstellungseröffnung Kalligraphie

    Den Einführungsvortrag hält Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi von der Uni Münster.

    Iyad Shraim zeigt bis zum 26. Februar seine Kaligraphien in der Erphokirche.

    Weiterlesen
    +-
  • 02.02.2023 - 18:30 Uhr
    Schritt-für-Schritt-Gebet

    Schritt-für-Schritt-GebetAlle Frauen und Männer, denen an der Erneuerung der katholischen Kirche gelegen ist, sind eingeladen, an jedem 1.

    Weiterlesen
    +-
  • 04.02.2023 - 15:00 Uhr
    Kalligraphie

    Die Ausstellung Kalligraphie des Künstlers Iyad Shraim ist jeweils Samstags und Sonntags von 15:00 bis 17:00 vom 29.01.23 bis zum 26.02.23 geöffnet.

    Weiterlesen
    +-

Neuer Standort für die Krippe in der Mauritzkirche

Wenn Sie in den vergangenen Jahren zur Weihnachtszeit in der Mauritzkirche waren, haben Sie die wunderschöne Krippe in der Erpho-Kapelle bewundern können. Dort wurde sie jahrelang aufgestellt.

In diesem Jahr ist es anders. Einige Mitglieder vom Ortsgemeinderat am Kirchort Mauritz und Schützen der Schützenbruderschaften St. Mauritz-Erpho und Lamberti-Hansa haben mit viel Einsatz die Krippe um das Weihwasserbecken herum aufgebaut. So können nun auch Menschen mit einem Rollator oder einem Rollstuhl direkt zur Krippe gelangen. Das war leider in der Erpho-Kapelle aufgrund der Stufen nicht möglich.

Es hat schon viele positive Reaktionen auf den neuen Standort gegeben. Kommen Sie doch einfach mal vorbei und schauen sich alles an.

Auch die Heiligen Drei Könige sind schon auf dem Weg. 

Allen Helferinnen und Helfern gebührt ein herzliches Dankeschön für ihren stundenlangen Einsatz.

Fotos und Text: Brigitte Benneweg