Direkt zum Inhalt


Termine

Musik

Das Musikstück des Monats

Das Musikstück des Monats ist für Sie eine Gelegenheit, die Mauritzorgel zu hören - für mich bietet es die Möglichkeit, Ihnen das Stück näherzubringen. Daher werde ich zum Monatsanfang an dieser Stelle eine eigene Aufnahme hochladen und ein paar erläuternde Zeilen verfassen. Viel Freude an der Musik wünscht Ihnen Ihr Niklas Piel Jan P. Sweelinck - Unter der Linden Grüne Jan Pieterszoon Sweelinck

Projektchöre

Am Kirchort gibt es verschiedene Projektchöre, die nicht regelmäßig, sondern projektbezogen proben. · Projektchor "classic": Dieser Chor unter Leitung von Beate Gogolin-Weidlich, der nach der Auflösung der 60 Jahre bestehenden Chorgemeinschaft St. Margareta entstanden ist, singt vor allem Stücke aus dem klassischen Kirchenchor-Repertoire. Er hat sich aber auch an dem Chorprojekt zum Katholikentag

Der PEP-Chor

Im Jahr 2002 zunächst als Projektchor Erpho Pius für die Begleitung nur einzelner Gottesdienste gedacht, hat sich der PEP-Chor zu einer echten Institution am Kirchort Edith Stein und in der Mauritz-Gemeinde gemausert: ob neue (und natürlich auch altbekannte) Lieder aus der Sparte „Neues Geistliches Lied“, ob Gospel, Worship, Schlager oder auch mal Klassik: das Repertoire des Chores ist breit – und

JuBl St. Konrad (Junge Bläser St. Konrad)

Seit 2015 werden am Kirchort Konrad junge Posaunisten und Bariton-Spieler auf die Ensemblearbeit vorbereitet. Die JuBl St. Konrad treffen sich Samstags zu regelmäßigen Proben und bereichern Familien- und Schulabschlussgottesdienste mit ihren festlichen Klängen. Seit Herbst 2016 werden die älteren „Jungen Bläser“ durch Schüler der ehemaligen Posaunen AG der Pleisterschule verstärkt. Neuzugänge

JuBl St. Konrad (Junge Bläser St. Konrad)

Seit 2015 werden am Kirchort Konrad junge Posaunisten und Bariton-Spieler auf die Ensemblearbeit vorbereitet. Die JuBl St. Konrad treffen sich Samstags zu regelmäßigen Proben und bereichern Familien- und Schulabschlussgottesdienste mit ihren festlichen Klängen. Seit Herbst 2016 werden die älteren „Jungen Bläser“ durch Schüler der ehemaligen Posaunen AG der Pleisterschule verstärkt. Neuzugänge