Skulptur "Die unscheinbare Schöne"

Ich bin seit 1989 künstlerisch tätig und seit 2009 dem Holz als skulpturalem Material neu verfallen. Holz, dieser charaktervolle, lebende Werkstoff faszinierte mich schon als Tischlergeselle. Mein Studium der Kunstgeschichte, Soziologie und Philosophie weitete meine Horizonte. Mein Diplom zum Mediendesigner führte mich zum Film und Ton. Durch das Schaffen der Holzskulpturen kann ich heute diese unterschiedlichen Begabungen zusammenfügen. Ich bin sozusagen dahin zurückgekehrt, wo nie zuvor ich war. Meine Werke entstehen aus urbanen Treibgut, gefunden auf den Baustellen des Konsumozeans der Städte. Diesem vermeintlich wertlosen Material versuche ich eine neue Ästhetik zu verleihen. Ich erspüre das Fundstück respektvoll mit reinem Handwekzeug.

Künstler/in: 
Ben Dixen
Datum: 
07.2012
Material & Größe: 
Stein, Holz, Metall

Bilder der Galerie