Familientür

Auf dem Schrottpaltz fand Erika Krumholz eine alte Tabernakeltür aus der damals frisch renovierten Kirche. Diese Tür ist der Kern eines Kunstwerkes, das die Künstlerin im Juni 2010 als Kunstwerk des Monats in der Erphokirche zeigte. Die schrottreife Türe versah Erika Krumholz mit einem neuen Rahmen in Emailletechnik. Zu sehen sind auf diesem Rahmen Symbole für alle wichtigen Familienereignisse, die in der Erphokirche stattgefunden haben: Hochzeiten, Taufen, Erstkommunionen, Firmungen. Dieses sehr persönliche Werk zeigt, wie eng die Künstlerin der Pfarrgemeinde verbunden ist.

Künstler/in: 
Erika Krumholz
Datum: 
06.2010

Bilder der Galerie