Sozialbüro Münster-Ost

  • Wir hören zu
  • Wir vermitteln
  • Wir unterstützen
  • Wir informieren
  • Wir bieten unbürokratische Hilfen
  • Wir sichern Vertraulichkeit

Immer mehr Menschen geraten in soziale Not, oftmals finanzieller, aber auch anderer Art. Viele wissen in ihrer Not nicht, ob es Hilfe für sie gibt und wo sie zu finden ist. Um diesen Menschen eine Anlaufstelle zu bieten, hat sich eine Gruppe engagierter Christinnen und Christen gefunden, die ehrenamtlich das ökumenische Sozialbüro Münster-Ost gegründet haben. Das Büro ist eine unbürokratische Anlaufstelle für Menschen in unserem Stadtteil, die sich in einer persönlichen oder wirtschaftlichen Notlage befinden und Hilfe suchen, ungeachtet ihrer Religionszugehörigkeit und Nationalität. Die Beratung erfolgt kostenlos, alle Angaben werden streng vertraulich behandelt.

Jede und jeder kann zu uns kommen - Finanzielle Unterstützung erhalten Einzelne und Familien, die Sozialhilfe (SGB XII) oder Grundsicherung für Arbeitssuchende (SGB II) beziehen.

Sie erreichen uns:
ökumenisches Sozialbüro Münster-Ost
Hegerskamp 4, 48155 Münster

Öffnungszeiten:
montags 17.00 bis 18.30 Uhr
1. Mittwoch im Monat 10 bis 11:30 Uhr

Telefon 0251-620 120 0 410 (Anrufbeantworter)
claudia.huettermann@caritas-ms.de

Datei Anhang: 

Das könnte sie auch interessieren

Noch vom Kirchenvorstand der Margaretengemeinde 2007 ins Leben gerufen, will der TaT einen Rahmen bieten für... [mehr]
Im Zuge des Ausbaus des Kirchortes Margareta zu einem ökumenischen Sozialzentrum ist 2013 ein neuer Baustein... [mehr]
Am 29.6.12 fand das erste Markt-Café auf dem Kirchplatz der Margaretenkirche statt, das von „Feuer und Flamme... [mehr]