"Weil Gott mich liebt"

07.12.2017

Wieder verbrachten zehn Frauen aus der Gemeinde unter der Leitung von Pastor Robert Mensinck und Wegbegleiterin Janine Bensmann spannende und entspannende Tage im Gertrudenstift in Rheine/Bentlage. Von Freitagmorgen bis Sonntagabend genossen wir Frauen die Ruhe und Abgeschiedenheit des Hauses, das Zusammensein, die Gespräche über Gottes Liebe zu jeder einzelnen von uns.  Besondere Ruhe und Entspannung boten die Klangmeditationen von Janine Bensmann. Die Tage waren angefüllt mit Gesprächs- und Impulszeiten, Zeit für eigene Gedanken und Gefühle sowie kreativen Phasen. Besondere Freude bereitete die Begleitung mit der Gitarre, die die vielen Lieder besonders gut klingen ließ.

In der abendlichen Andacht am ersten Abend entstand ein Bodenbild vor dem Altar, in dem wir unsere ganz persönlichen Sternstunden, die Stunden, in denen die Existenz Gottes sich in besonderer Weise für uns gezeigt hatte, berichteten und mit einem Licht unseren Goldstern zum Leuchten brachten.

Darüber hinaus beschäftigten wir uns besonders mit der Zusage der Liebe Gottes und wurden eingeladen, einen Liebesbrief an uns selber zu schreiben unter dem Motto: „In Liebe – Dein Ich“.

Das Sakrament der Taufe als ewige Zusage Gottes an uns war ein Thema, welches Pastor Mensinck mit seinen ausdeutenden Riten erläuterte und  so entstanden wunderschöne Zusagungs-Kerzen, die das Lebensgefühl in der Liebe Gottes auf sich trugen, so z. B.  ein stabiler Wanderstock, ein Regenbogen, die Hände Gottes oder ein Tanz.  Die selbst gestalteten Kerzen wurden im Abschlussgottesdienst gesegnet und uns als Kraftquelle mit nach Hause gegeben.

Nach erfüllenden und belebenden Besinnungstagen kehren wir Frauen gestärkt und froh nach Hause zurück.

Für die Frauen, Dorothee Brömmelhaus