Reges Treiben beim Markt der Möglichkeiten

Die Jurte der Pfadfinder - hier ist immer etwas los.
11.09.2017

Auch dieses Jahr war auf dem Markt der Möglichkeiten wieder viel zu erleben. Während die Erwachsenen es bei Kuchen und einer Tasse Kaffee gut gehen ließen, konnten die Kinder einen ganzen Spieleparcour durchlaufen. Dosenwerfen, den "heißen Draht", Karussell fahren, Stockbrotbacken in der DPSG-Jurte, das Polizeiauto bestaunen, eine elektrische Eisenbahn bestaunen oder sich das Gesicht schminken lassen - alles war dabei. Ein besonderes Highlight war für viele Kinder das Wasserwerfen mit einem echten Wasserschlauch der Feuerwehr auf das Dach des Pfarrhauses. Die Scheiben des Pfarrbüros wurde dabei besonders gut gesäubert.

Es winkten zudem tolle Preise bei der Tombola. Die Geschäftswelt um die Herz Jesu-Kirche war sehr großzügig. Zu gewinnen gab es vieles von der Haarbürste bis zur Ballonfahrt. Viel Freude brachten auch die Gutscheine für das Theater und natürlich die Essensgutscheine mit dem Höhepunkt eines Präsentkorbes.

Auch flanierten Besucher gerne über den riesigen Flohmarkt.

Mit der Endverlosung um 19.30 Uhr wurde es nochmals besonders spannend. Zu gewinnen gab es eine Ballonfahrt! Dabei gewannen zwei Mal Personen mit Höhenangst, die ihr Losglück zur Verfügung stellten. Die Reinerlös von 150€ steht nun für einen guten Zweck zur Verfügung.

 

Bilder Galerie: 

Das könnte sie auch interessieren

Inspiriert vom pfingstlichen Geist ließ der Ortsgemeinderat am Kirchort Konrad am vergangenen Samstag... [mehr]
"Kirche im freien Fall!?" Am vergangenen Wochenende haben sich 12 Gemeindemitglieder auf eine Exkursion in... [mehr]
Bei Kaffee und Kuchen quatscht es sich leichter.
Mutter, Vater, Kinder? Wir ziehen den Kreis größer, denn jeder gehört ja einer Familie an. Und so trafen sich... [mehr]