Die Bücher-Etage wird zum Klassenzimmer

24.05.2016

Am Montag, den 23.5., besuchte die Klasse 2b der Margaretengrundschule in der 3. und 4. Stunde die Katholische öffentliche Bibliothek St. Margareta. Nachdem die Kinder sich stöbernd und schmökernd die kleine Bibliothek erobert hatten, stellte Nicole Heinzelmann, ehrenamtliche Mitarbeiterin, ihnen die Bücherei vor. Sie erklärte den Aufbau, und zeigte, wo welche Bücher zu finden sind. Sie erläuterte die Ausleihe und beantwortete viele Fragen der Kinder.

Cornelia Gräler, die Klassenlehrerin, nutzte die nahegelegene Bibliothek, um das Unterrichtsthema „Bücher und Lesen lernen“ mit den Kindern anschaulich zu erarbeiten. In zwei Wochen folgt Susanne Freimanis mit ihrer Klasse 2a.

„Wir freuen uns, dass nicht nur die umliegenden Kindertageseinrichtungen die Bücher-Etage als alternativen Lernort annehmen, sondern auch die Grundschule“, begeistert sich Nicole Heinzelmann. Denn die Viertklässler der Margaretengrundschule besuchten am Welttag des Buches die Einrichtung. Da lernten sie etwas über Tornados und bekamen das Buch „Im Bann des Tornados“ von Annette Langen geschenkt.

Text/Bild(er): ABe

 

Das könnte sie auch interessieren

Erstmalig gab es zur Eröffnung des "Lebendigen Adventskalenders" einen Adventsmarkt im Pfarrheim und auf dem... [mehr]
Das Leben als Postbote in „Kleinmüppershausen“ ist wirklich nicht einfach. Denn dort lebt die Kuh Lieselotte... [mehr]
Die Sparkasse Münsterland Ost engagiert sich vor Ort und fördert die Bücher-Etage mit einer Medienspende zum... [mehr]