Bücher-Etage: Preisverleihung zum Wettbewerb „20. Welttag des Buches“

24.06.2015

Die Bücher-Etage am Kirchort Margareta hat zum diesjährigen 20. Welttag des Buches einen Wettbewerb gestartet: Zeigt uns euer Lieblingsbuch und schreibt uns kurz, warum das Buch euch fasziniert.

Am Dienstag, den 23. Juni, war die Preisverleihung. Diakon Jürgen Wiltink und Anna Kohlmann, Mitglieder des Ortsgemeinderats, begrüßten die Kinder aus dem evangelischen Kindergarten Paul-Schneider-Haus und der Margaretengrundschule.

Der Jury, die sich aus Mitarbeiterinnen der Bücher-Etage zusammensetzte, fiel die Auswahl schwer. Deshalb gab es für alle Kinder, die sich beteiligt haben, einen Anerkennungspreis in Form eines mehrfarbigen Buntstiftes inkl. Lesezeichens. Zudem entschied sich die Jury dazu, zehn anstatt nur drei Buch-Gutscheine im Wert von je 25,00 Euro zu verleihen. Neben sechs Einzelpreisen, die an drei Mädchen und drei Jungen gingen, gab es vier Sonderpreise. Je einen Sonderpreis erhielten die Kinder des Kindergartens Paul-Schneider-Haus, die Klassen 2A und 3A der Margaretengrundschule sowie ein Geschwisterpaar.

Die Lieblingstitel und deren Begründung waren:

  • Kindergarten Paul-Schneider-Haus Fischbrötchen: Aus dem Leben einer naseweisen Schildkröte von Fredrik Vahle: Die Geschichte Fischbrötchen beim Friseur: „Uns gefallen die vielen lustigen Geschichten. Sie sind komisch und spannend und wir lachen dabei viel!“

Die Kinder des Paul-Schneider-Hauses stimmten in der Kinderkonferenz ab, mit welchem Buch sie am Wettbewerb teilnehmen wollten. Zur Wahl standen: Ritter Rost, Fischbrötchen und Frederic. Fischbrötchen gewann eindeutig mit 32 zu 7 zu 8 Stimmen. Eine Erzieherin las aus dem Buch das Kapitel „Fischbrötchen beim Friseur“ vor. Der Schildkröte Fischbrötchen wachsen darin drei Haare, die gefärbt und frisiert werden. Die Beiträge des Kindergartens zeigen die Schildkröte nach ihrem Friseurbesuch.

  • Aus der Klasse 2A, die den Schwerpunkt auf die Gestaltung der Lieblingsbücher legte:

Der kleine Drache Kokosnuss und die Reise zum Nordpol von Ingo Siegner

Wir Kinder aus dem Möwenweg von Kirsten Boie

  • Aus der Klasse 3A, die den Schwerpunkt auf die Meinungsbildung legte:

Der kleine Drache Kokosnuss - Schulausflug ins Abenteuer von Ingo Siegner: „Meine Meinung: Das Kapitel Appetita gigantea hat mir besonders gut gefallen, weil es spannend aber gleichzeitig lustig ist. Die Drachenkinder und der Lehrer wollen auf einen großen Berg gehen, um dort Entenblümchen zu untersuchen. Auf diesem Weg begegnen sie der Appetita gigantea. Diese Pflanze hat drei Mäuler, spuckt Wasser und ist sehr gefährlich. Doch Kokosnuss und seine Freunde fliegen Loopings und verwirren die Pflanze. Ich finde diese Stelle besonders toll, weil die Drachenkinder so mutig sind und sich gegenseitig helfen.“

Jagd auf die Gully-Gangster von Erhard Dietl: „Meine Meinung: Ich habe das Buch ausgewählt, weil ich es spannend, cool und lustig finde. Am Anfang hat ein Polizist namens Henry eine Schnur mit einer Kamera daran und lässt sie in die Kanalisation.“

  • Geschwisterpreis, für Teamwork und Abgabe „Just in time!“:

Conni und das neue Baby von Liane Schneider: „Mein Lieblingsbuch ist „Conni und das neue Baby, und was mir daran gefällt ist, dass Conni immer spannende Sachen erlebt.“

Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht! von Jeff Kinney: „Mein Lieblingsbuch ist Gregs Tagebuch 4 und was mir daran gefällt ist, dass es spannend und lustig ist.“

Glückwunsch an alle Kinder!

Bilder: Bücher-Etage, ABe

Bilder Galerie: 

Das könnte sie auch interessieren

Die Profis und Spürnasen, so nennen sich die Vorschulkinder der umliegenden Kindergärten, wechseln nach den... [mehr]
Das Leben als Postbote in „Kleinmüppershausen“ ist wirklich nicht einfach. Denn dort lebt die Kuh Lieselotte... [mehr]
Die Sparkasse Münsterland Ost engagiert sich vor Ort und fördert die Bücher-Etage mit einer Medienspende zum... [mehr]